Das letzte Spiel hat es in sich!

GW Ostönnen gegen SC Sönnern II am Sonntag den 29.05.2016 um 13 Uhr

Beim letzten Saisonspiel 2015/2016 hat GW Ostönnen gute Aussichten, sich für ein Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die B-Kreisliga zu qualifizieren. Dazu reicht im Heimspiel gegen den Tabellenfünften SC Sönnern II ein Unentschieden. Der Gegner hat am letzten Sonntag mit 12:1 gewonnen und tritt mit dem besten Torschützen der Liga an, es ist also mit einer spannenden Partie zu rechnen. Unsere Mannschaft ist daher auf die Unterstützung der Ostönner angewiesen. Leider beginnt das Spiel bereits um 13 Uhr, also früh Mittagessen oder gleich zur Würstchenbude.  GWO freut sich auf Euren Besuch.

Mitgliederversammlung 2016

Der neue Vorstand des GWO
Der neue Vorstand des GWO

Rechtzeitig zur diesjährigen Mitgliederversammlung wurde die Renovierung des GWO-Sportlerheims abgeschlossen. Vom Fußboden bis zur Decke ist alles von Grund auf erneuert worden, wodurch alles viel heller und einladender erscheint. Dies war nur möglich, da sich viele Mitglieder in den letzten Woche viel Zeit und Energie in die Sanierung gesteckt haben.

Der Vorsitzende Karsten Wagner begrüßte die Mitglieder deshalb besonders gut gelaunt zu einer Versammlung mit umfangreicher Tagesordnung. Durch eine Verfügung des Amtsgerichtes Arnsberg musste die im letzten Jahr verabschiedete Satzung erneut von den Mitgliedern beraten und der komplette Vorstand neu gewählt werden. Das Mammutprogramm wurde zügig von den 33 Teilnehmern absolviert. So blieb noch ausreichend Zeit für die Berichte aus den Abteilungen. Während der Breitensport sich positiv entwickelt, mangelt es im Jugendbereich wie bei vielen Vereinen an Spielern. Die Seniorenmannschaft hat nach einer bisher starken Rückrunde etwas überraschend noch Chancen auf die Teilnahme an Aufstiegsspielen und die Radlergruppe hat sich gut etabliert. Auch die Veranstaltungen des Vereins wie Torwandparty, Osterfeuer und Tag des Vereins waren erfolgreich. Dank einer Maulwurfsperre ist der Sportplatz im wesentlich besseren Zustand.

Der Vorstand konnte daher eine sehr gute Bilanz ziehen und bekam die Bestätigung für die gute Arbeit bei den reibungslosen Wiederwahlen in allen Funktionen. Lediglich bei den Beisitzern gab es Veränderungen.  4 Beisitzer (Andre Jennebach, Riccardo Jennebach, Arno Neumann und Michael Rost) schieden aus, dafür wurden mit  Marius Sträter, Sven Lau, Andre Diekmann, Lukas Mewes und Marco Herrmann 5 neue Beisitzer neu in den Vorstand gewählt. Neuer Kassenprüfer wurde Lars Diekmann. Mechthild Neumann wird die Versammlung in besonderer Erinnerung behalten, denn ihr wurde die  die silberne Ehrennadel für 25 jährigen Mitgliedschaft verliehen. Insgesamt bleibt von dieser Mitgliederversammlung, dass bei GWO nach schwierigen Jahren nun Aufbruchstimmung herrscht.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Termin: Freitag, 06. Mai 2016 – 19:30 Uhr
Ort: Sportlerheim Ostönnen
Tagesordnung

  • 1. Begrüßung
  • 2. Verlesung der Tagesordnung
  • 3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • 4. Totenehrung
  • 5. Satzungsänderungen
    Neufassung der Satzung. Der komplette, neue Satzungsentwurf ist im Vereinsheim am Sportplatz ausgelegt. Auf Wunsch kann auch eine Kopie beim Vorstand angefordert werden.
  • 6. Ehrungen
  • 7.  Verlesen der Niederschriften
     – Protokoll der letzten Mitgliederversammlung
     – Berichte der Mannschaften und Sportgruppen
     – Bericht des Vorstandes
  • 8. Vorstandswahlen
     – 1. Vorsitzender
     – 1. Kassierer
     – 1. Geschäftsführer
     – Schriftführer
     – 1. Jugendgeschäftsführer
     – 2. Vorsitzender
     – 2. Kassierer
     – 2. Geschäftsführer
     – Platzkassierer
     – Beisitzer
     – Kassenprüfer
  • 9. Verschiedenes

Karsten Wagner 1. Vorsitzender

Mitgliederversammlung fällt aus

Die für heute, den 08.04.2016, geplante Mitgliederversammlung wird auf den 06.05.2016 verschoben. Grund der Verschiebung sind formale Fehler bei den Versammlungen der Jahre 2014 und 2015, die durch das Amtsgericht beanstandet wurden. Die neue Einladung inklusive der angepassten, erweiterten Tagesordnung erfolgt in Kürze.

Freitag Senioren erstmals gegen 9er Team

Am Freitag Abend kommt es in dem vorgezogenen Senioren-Kirmesspiel gegen Jahn Soest II zu einem Novum auf dem Ostönner Tivoli. Erstmals werden hier zwei Senioren-9er-Teams gegeneinander antreten.

Im Jugendbereich es ist schon seit einigen Jahren möglich und üblich 9er-Mannschaften zu melden um so möglichst vielen Vereinen die Möglichkeit zu geben eine Mannschaft zu melden. Auch GWO hat die A-Jugend für die beginnende B-Kreisliga-Saison als 9er gemeldet. Seitdem dies seit dieser Saison auch bei den Senioren möglich ist, kommt es nun zum ersten Spiel, indem auch GWO mit einem 9er-Team antreten muss. Auch wenn die Tabelle GWO als Favoriten ausweist, wird interessant sein, wie schnell sich die Mannschaft auf die ungewohnte Situation einstellen und die zusätzlich zur Verfügung stehenden Räume nutzen kann.

Wir freuen uns auf das erste Flutlichtspiel der Saison, das um 19:30 Uhr angepfiffen wird.

 

Möbel Wiemer Bandenwerbung in neuem Glanz

Seit 1998 war die Werbebande von Möbel Wiemer am Ostönner Tivoli aufhängt und so Wind, Wetter und vermutlich auch einigen weniger guten Torschüssen ausgesetzt. Da sich der Zahn der Zeit deutlich an der Bande zeigte, entschloss sich Möbel Wiemer, diese neu bekleben zu lassen. Nachdem unser Banden-Team diese von ein paar Tagen wieder am Sportplatz angebracht hat, danken wir Möbel Wiemer für die schnelle Erneuerung und die jahrelange gute Zusammenarbeit und Unterstützung.Werbebanner_MöbelWiemer_1260x158

A-Jugend Spielplan veröffentlicht

Der Spielplan der A-Jugend-B-Kreisliga wurde veröffentlicht. Los geht es für GWO in der 9er-Gruppe erst am zweiten Spieltag (31.10. 15:30 Uhr) mit einem Heimspiel gegen die JSG Günne/Möhnesee/Höingen.
der komplette Spielplan und die Tabelle ist auf dieser Seite unter Spiele + Tabellen – A-Jugend zu finden

Arbeitseinsatz Maulwurfsperre 25. & 26.09

Vielen Dank schon einmal an alle Helfer, die am Freitag und Samstag dafür gesorgt haben, dass bereits ein großer Teil der Arbeit erledigt ist. Leider sind wir u.a. wegen diverser Maschinenausfälle noch nicht ganz fertig geworden, der nächste Arbeitseinsatz ist aber in Planung und hier gibt es schon ein paar Bilder vom Zwischenergebnis.

Der Anfang war gemacht und nach den ersten paar Metern ging es zügig voran.
Der Anfang war gemacht und nach den ersten paar Metern ging es zügig voran.
Leider war die Maschine nicht so stark wie das Team und gab nach nicht mal der Hälfte der Strecke auf.
Leider war die Maschine nicht so stark wie das Team und gab nach nicht mal der Hälfte der Strecke auf.
Am nächsten Tag wurde dann wieder mit schwerem Gerät die Waagerechte Sperre verlegt.
Am nächsten Tag wurde dann wieder mit schwerem Gerät die Waagerechte Sperre verlegt.
Anschließend wurde der vom unteren Platz geschnittene Rasen darüber verlegt.
Anschließend wurde der vom unteren Platz geschnittene Rasen darüber verlegt.
Abends sah es fast so aus als wäre nichts gewesen, aber die Maulwürfe werden es hoffentlich bemerken.
Abends sah es fast so aus als wäre nichts gewesen, aber die Maulwürfe werden es hoffentlich bemerken.

! Kurzfristiger Arbeitseinsatz !

Da wir am Freitag kurzfristig die Maschinen zum einbringen der Maulwurfsperre bekommen können, findet ab ca. 14 Uhr ein Arbeitseinsatz statt.
Aufgabe wird es sein, die Maulwurfsperre in die gefrästen Gräben zu stellen und die Gräben wieder zu schliessen. Wir würden uns freuen viele Helfer am Platz begrüßen zu können, die idealerweise auch eine Schüppe mitbringen.

Am Samstag wird es dann einen weiteren Arbeitseinsatz geben, um über die geschlossenen Gräben wieder neue Grasnarbe zu verlegen. Die Startzeit für diesen Einsatz wird noch bekannt gegeben.